Tortilla Española

6 Eier
1 Schuss Milch
1 Prise Salz
Olivenöl
2 große festkochende Kartoffel, geschält,
geviertelt und in Scheiben
½ große Speisezwiebel, in Ringen
3 Bratpaprika, halbiert, entkernt und geviertelt
200 g Serrano-Schinken, in Streifen,
plus etwas mehr zum Servieren
Schnittlauch, zum Garnieren
Salz, weißer Pfeffer

Die Eier in einer Schüssel mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. So viel Olivenöl in eine ofenfeste Pfanne geben, dass der Boden gut bedeckt ist. Das Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Kartoffeln darin 5–10 Minuten braten, bis sie hellbraun sind.

Die Zwiebel zufügen und dünsten, bis sie glasig sind. Die Bratpaprika in die Pfanne geben und 5 Minuten mitbraten. Alles in ein Sieb geben, abtropfen lassen, wieder in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Inzwischen den Backofen auf 190 °C vorheizen. Den Serrano-Schinken zu den Kartoffeln geben und kurz schwenken. Nun die Eiermasse gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Die Pfanne in den vorgeheizten Ofen stellen und die Tortilla 10 Minuten darin garen.

Die Pfanne aus dem Ofen nehmen und die Tortilla auf einen Teller heben. Mit Pfeffer bestreuen und mit Schinkenstreifen belegen. Mit Schnittlauchhalmen dekorieren und servieren.

Gesundheitstipp: »Ein spanisches Omelett aus hoch­wertigen Eiweißen. Olivenöl wird als flüssiges Gold bezeichnet. Eine Vielzahl an ungesättigten Fettsäuren aus dem Olivenöl wirkt wie eine Gesundheitsbombe auf das Gefäßsystem.«

Wir empfehlen dazu: Olarra Otonal, Tempranillo, Rioj

Eine der wichtigsten Regeln für die Weinpaarung lautet: »Was zusammen wächst, gehört zusammen«. Die reichhaltige, salzige Köstlichkeit der klassischen spanischen Tortilla kann keinen besseren Tanzpartner finden als einen breiten, erdigen und königlichen Rotwein aus Rioja. Die Aromen von Cashewnüssen, Zuckermais und frischer dunkler Frucht bringen Sie mit jedem Schluck nach Spanien!

Social Sharing: